Deutsch | English

Austrian Energy CERT

Das Austrian Energy CERT (AEC) ist ein brancheneigenes CERT (Computer Emergency Response Team) für die österreichische Elektrizitäts- und Erdgaswirtschaft. Mit dessen Aufbau wurde im November 2016 begonnen. Das AEC ein wichtiger Baustein bei der Erhöhung der Resilienz der Energiewirtschaft gegenüber Cyber-Attacken. Es erfüllt zugleich die Vorgaben der europäischen Richtlinie für Netz- und Informationssicherheit (NIS) sowie auch die Empfehlungen der Agentur der Europäischen Union für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) für die Erhöhung der IT-Sicherheit kritischer Infrastrukturen.

Die Hauptaufgaben des Austrian Energy CERTs dienen der Stärkung der IT-Sicherheitskompetenz des Energiesektors. Zu diesen Aufgaben gehört das laufende Security Incident Management, also die Bearbeitung von täglich eingehenden Anfragen und Sicherheitsmeldungen, Durchführung von Schulungstätigkeiten, Teilnahme an internationalen Cyber-Sicherheitsübungen oder Mitarbeit bei der Erstellung technischer Sicherheitskonzepte für die Elektrizitäts- und Erdgaswirtschaft. Darüber hinaus erfüllt das AEC die Rolle des Primäransprechpartners (Single Point of Contact) bei nationalen und internationalen Security Incidents im Energiesektor. Somit wird neben der schnellen und effizienten Kommunikation auch die Koordination der IT- SicherheitsexpertInnen und Behörden innerhalb der Branche gewährleistet.

Durch den Betrieb eines brancheneigenen CERTs und dem damit verbundenen Informationsaustausch werden Bewusstsein und Prävention im Energiesektor gestärkt. Zusätzlich kann jedes Energieunternehmen im Cyber-Notfall auf IT-Experten und ein eigenes, auf Energiefragen spezialisiertes, Notfallteam zugreifen.

Derzeit befindet sich das AEC in der Aufbauphase. Diese wird voraussichtlich Mitte 2017 in den Probebetrieb übergehen, damit 2018 der reguläre Betrieb des AECs aufgenommen werden kann.

Email: reports@cert.at
Tel.: +43 1 5056416 78
mehr ...
Kritische Sicherheitslücken in Adobe Flash Player/Libraries - Patches nun auch für Microsoft Browser verfügbar
22. Februar 2017 | Beschreibung Adobe ...
Update: Kritische Lücke in Microsoft Windows ermöglicht DoS / Remote Code Execution via SMB - Updates nun verfügbar
3. Februar 2017 | ...
mehr ...
Workaround? Abdrehen!
21. März 2017 | Langsam ...
Propaganda auf Twitter
15. März 2017 | Der echte ...
mehr ...
Jahresbericht 2016
Ein Resumee zur digitalen Sicherheitslage in Österreich

(HTML, PDF).
Letzte Änderung: 2017/1/19 - 11:57:14
Haftungsausschluss