INHALT

  • Vorwort
    • Erich Albrechtowitz
    • Mag. Robert Schischka
  • CERT.at – Österreichs Experte für Internet-Sicherheit seit 2008
    • 10 Jahre CERT.at - Ein Rückblick
    • GovCERT Austria - Die SpezialistInnen im Behördenbereich
    • CERT.at und GovCERT Austria – Unverzichtbar im Managen von Bedrohungen
    • CERT.at – Zertifizierungen im Jahr 2018
  • CERT.at, GovCERT und das IT-Sicherheitsjahr 2018
    • Die Kommunikation von CERT.at in Zahlen
    • Spotlight IntelMQ
    • Taxononmie
    • Was sendet CERT.at an Betroffene aus?
    • Schwachstellen
    • Malicious Code
    • Gehackte Websites
    • Datenbasis
      • Eigene Erhebungen
      • Externe Quellen
    • Reaktion - Hilfe bei Vorfällen
    • Übungen
      • ASDEM 2018
      • Cyber Europe und Cyber Europe Austria 2018
    • Übungen
    • Networking
      • Vernetzung als Grundvorraussetzung für Vertrauensbildung
      • Vernetzung auf nationaler Ebene
      • Vernetzung auf zwischenstaatlicher Ebene
      • Vernetzung auf europäischer und internationaler Ebene
    • Andere Kooperationen
      • Connecting Europe Facilities (CEF) Program
      • Mitarbeit an nationalen Forschungsprojekten
  • EU NIS-Richtlinie & nationale Cybersicherheitsgesetz
    • Netz- und Informationssicherheitsgesetz
    • Österreichische Strategie für Cyber Sicherheit (ÖSCS)



Impressum: Medieninhaber und Verleger: nic.at GmbH, Computer Emergency Response Team Austria, Karlsplatz 1/3, 1010 Wien. Diese Publikation wurde in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt erstellt. Projektleitung: Dimitri Robl, BA, CERT.at Konzeption und Redaktion: CERT.at (Mag. Otmar Lendl, Dimitri Robl, BA), Bundeskanzleramt (Dipl.-Ing. Mag. Andreas Reichard, M.Phil.) Herstellungsort: Wien, Oktober 2019.



Zum PDF ...