Job-Angebote

Software Entwickler für Open-Source Projekt (m/w - Teil-/Vollzeit - Wien)

Für unser international renommiertes Open-Source Projekt IntelMQ suchen wir eine/n Software Entwickler/in (Teil- oder Vollzeit 25-38,5 Stunden) zum ehestmöglichen Einstieg. Dienstort ist Wien.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung von bestehenden Open-Source-Projekten, insbesondere IntelMQ (in Python)
  • Neuentwicklungen basierend auf Anforderungen des europäischen CERT Netzwerkes
  • EU-weite Zusammenarbeit mit Projektpartnern und der Community
  • Mitarbeit in allen Phasen des Softwareentwicklungsprozesses
  • Beantwortung externer und interner technischer Anfragen
  • Präsentation der Software im internationalen CERT-Umfeld

Ihr Profil

  • Erfahrung in der Softwareentwicklung mit Python oder vergleichbaren Programmiersprachen
  • Einwandfreies Englisch in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Genauigkeit
  • Selbständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Einwandfreier Leumund, Bereitschaft zur Überprüfung nach §55 SPG
  • Abgeleisteter Zivil-/Präsenzdienst
  • Von Vorteil ist Erfahrung in Web-Frontend-Entwicklung, Datenbanken (insbesondere Postgres) und Authentifizerungssytemen (OAuth)

Was wir bieten

  • Eine begleitete Einarbeitungsphase
  • Spannende Tätigkeit mit EU-weitem Fokus und Auswirkung
  • Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und Flexibilität in einem hochmotivierten Team mit flachen Hierarchien
  • Hochwertige, einschlägige Aus- und Weiterbildung sowie Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Sympathische und familiäre Arbeitsatmosphäre mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Praktisch Krawatten- und Anzug-freier Arbeitsplatz
  • Marktkonformes Gehalt, ab EUR 2.700,– (bei 38,5 Wochenstunden), bei Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation

Über uns

CERT.at ist das österreichische nationale Computernotfallteam (Computer Emergency Response Team).

Als solches ist CERT.at der Ansprechpartner für IT-Sicherheit im nationalen Umfeld. Es vernetzt andere CERTs aus den Bereichen kritische Infrastruktur, Informations- und Kommunikationstechnik und gibt Warnungen, Alerts und Tipps für kleine und mittlere Unternehmen heraus. Bei Angriffen auf Rechner auf nationaler Ebene koordiniert CERT.at, informiert die jeweiligen Netzbetreiber und die zuständigen lokalen Security Teams. Im Zuge dieser Tätigkeiten entwickeln wir gemeinsam mit unseren internationalen Partnern sowohl Software für den Eigenbedarf als auch für die internationale CERT-Community.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen und den nächstmöglichen Eintrittstermin per E-Mail direkt an: develop2020@cert.at

Datenschutzhinweis

Wie wir mit den Daten in den eingelangten Bewerbungen umgehen, beschreibt unsere Aufklärung über Datenverwendung in der Bewerbungsphase.